Watchguard Cyber Security

Wir verwalten alle Ihre Endgeräte, Server und Firewalls, bis hin zum Remotearbeitsplatz. Alles aus einer Management Konsole, erleichtert die Arbeit und schützt Sie rundum!

Mobirise

Endpoint Protection, Detection & Response

Eine Lösung für umfassende Endpunktsicherheit.
Schutz vor hochmodernen Cyber-Angriffen.
Vollstes Vertrauen mit Zero-Trust Application Service.
Threat Hunting Services.

Mobirise

Die Total Security Suite hat alles

Die Total Security Suite verfügt neben sämtlichen Services der Basic Security Suite über KI-Malware-Schutz, erweiterte Netzwerkvisualisierungsfunktionen, Endpunktschutz, Cloud-Sandboxing, DNS-Filter sowie Mechanismen zur Abwehr von Bedrohungen direkt aus WatchGuard Cloud, unserer Netzwerkvisualisierungsplattform.

Mobirise

Multi Faktor Authentifizierung

AuthPoint Multifaktor Authentifizierung (MFA) bietet die Sicherheit, die Sie brauchen, um Ihre Identitäten, Assets, Konten und Daten zu schützen. Sie können vertrauensvoll und sorgenfrei mit einer benutzerfreundlichen, kosteneffizienten und umfassenden Multifaktor-Authentifizierung arbeiten.

Mobirise

Sicheres WLAN

Bei den Produkten von WatchGuard stehen Sicherheit und Leistung im Mittelpunkt. Es ist das einzige Unternehmen, das ein Konzept zum Aufbau eines kompletten WLAN-Netzwerks bietet, das schnell, leicht verwaltbar und vor allem sicher ist.

Mobirise

Firebox Tabletop-Appliances

Spitzenleistung und -sicherheit in Tabletop-Größe. PoE+ integriert. WLAN optional. Ideal für kleinere Standorte, beispielsweise Homeoffices oder Zweigstellen.

Mobirise

Firebox Rackmount-Appliances

1HE-Rackmount-Appliances bieten absolute Sicherheit, rasend schnelle Leistung und sind daher ideal für mittlere und dezentral aufgestellte Unternehmen geeignet.

Mobirise

Robuste Firebox-Appliances

Vollkommene Sicherheit auch bei harschen Bedingungen und extremen Temperaturen. Appliance nach IP64. Ideal in der Herstellung und in IIoT-Umgebungen.

Mobirise

SD-WAN als Service

Wir bauen Ihnen ein SD-WAN Netzwerk als Ersatz für MPLS.

SD-WAN optimiert Standort-übergreifenden Internetservice

 n'guard Cyber Security Service

Weitere Informationen und Preise


Die Total Security Suite hat alles
Die Total Security Suite verfügt neben sämtlichen Services der Basic Security Suite über KI-Malware-Schutz, erweiterte Netzwerkvisualisierungsfunktionen, Endpunktschutz, Cloud-Sandboxing, DNS-Filter sowie Mechanismen zur Abwehr von Bedrohungen direkt aus WatchGuard Cloud, unserer Netzwerkvisualisierungsplattform.

WatchGuard Endpoint Security Video

Klicken Sie hier

Zero-Trust-Sicherheit

Zero-Trust: Die „neue“ Sicherheitsstrategie
Das Konzept des Zero-Trust (Null-Vertrauens) ist nicht neu; es gibt es schon seit einem Jahrzehnt. Doch die Komplexität der heutigen Geschäftsstrukturen und die zunehmende digitale Transformation veranlassen Unternehmen, einen anderen Sicherheitsansatz zu wählen: die Schaffung richtlinienbasierter Kontrollen, um einen sicheren Zugriff zu ermöglichen, egal wie vielfältig oder disruptiv die aktuelle Landschaft ist.

76%

Zunahme der Remote-Zugriffe erwartet
in den nächsten zwei Jahren

77 %

der Unternehmen setzen ihre Arbeitsabläufe bereits in der Cloud um

61 %

der bösartigen Dateien
sind Zero-Day-Malware

Massnahmen zum Schutz von Remote-Mitarbeitern

Ein verbesserter Schutz der Telearbeiter hält Ihr Geschäft am Laufen!

Eine der Herausforderungen beim Einsatz einer mobilen Belegschaft liegt darin, dass das Risiko, sich Cyber-Angriffen auszusetzen, erheblich steigt. Ohne den Schutz Ihres Netzwerks könnte sich der Benutzer unterwegs ohne Ihr Wissen infizieren und diese Infektion in Ihre weitere Umgebung einführen, sobald er sich wieder bei Ihrem Netzwerk anmeldet.


  •  Überprüfen Sie Ihren Geschäftsplan, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, so lange die Mitarbeiter nicht ins Büro kommen können
  •  Überarbeiten Sie Richtlinien, um Erwartungen an mobile Mitarbeiter und Mitarbeiter im Homeoffice zu verdeutlichen
  •  Informieren Sie Ihre Mitarbeiter, wie man Cybersecurity-Angriffe im Homeoffice vermeidet
  •  Setzen Sie die Multifaktor-Authentifizierung zum Schutz von Identitäten und Anwendungen ein
  •  Erweitern Sie die VPN-Kapazitäten flexibel, je nach Bedarf an Remote-Zugängen
  •  Unterstützen Sie Mitarbeiter im Homeoffice bei der Einrichtung sicherer WLAN-Netzwerke
  •  Setzen Sie Zero-Trust Prinzipien über Netzwerke und Anwendungen hinweg ein

Sicherheitsverletzungen nehmen zu

Sobald einer Ihrer Benutzer die sichere Umgebung Ihres Unternehmens verlässt, verlieren Sie viel Transparenz und Kontrolle über dessen Sicherheit. Das Problem verschlimmert sich noch, wenn sie sich von Standorten mit beschränktem Schutz oder offenen WLAN-Netzen aus verbinden und Ablenkungen ausgesetzt sind.


Der Schutz der Mitarbeiter verlangt einen facettenreichen Ansatz, der folgende Sicherheitsherausforderungen anspricht:

  1. Malware und Ransomware: Die meisten Unternehmen verlassen sich auf traditionelle Antivirus-Software zum Blockieren von Malware auf verwalteten Endpoints, doch diese Lösungen können nur bekannte Bedrohungen erfassen und sind relativ machtlos gegen erweiterte Zero-Day-Bedrohungen. Ohne den Schutz Ihres Netzwerks könnte sich der Benutzer unterwegs ohne Ihr Wissen infizieren und diese Infektion in Ihre weitere Umgebung einführen, sobald er sich wieder bei Ihrem Netzwerk anmeldet.
  2. Phishing/Spear-Phishing: Kriminelle verwenden E-Mails, um Benutzer dazu zu bringen, auf Links zu klicken, Dateien herunterzuladen und Anmeldedaten in Websites oder Formulare einzugeben. Diese E-Mails sind meist auf bestimmte Unternehmen oder Personen zugeschnitten, die für besonders anfällig gehalten werden. Dem Hacker stehen so viele private Daten zur Verfügung, dass es kein Problem darstellt, festzustellen, wer wann außerhalb des Netzwerks arbeitet. So fällt es leicht, Mitarbeiter, die nicht im Netzwerk arbeiten, fest ins Fadenkreuz zu nehmen.
  3. Verlorene/gestohlene Geräte: Ein verlorenes Gerät kann für Ihr Geschäft die größte Bedrohung darstellen. Ein gestohlenes Gerät, das angemeldet ist, bietet dem Dieb nicht nur vollständigen Zugriff auf das Gerät, sondern auf viele Benutzerkonten, in denen Anmeldeinformationen gespeichert sind. Außerdem können die Daten auf dem Gerät selbst vertraulicher oder privater Natur sein bzw. geistiges Eigentum umfassen.
  4. VPN-Umgehung: Mal ehrlich, Mitarbeiter befolgen nicht immer die Sicherheitsrichtlinien, die wir eingerichtet haben. Ein VPN kann ungeheuren Schutz bieten, aber wenn es für den Benutzer zu umständlich ist, wird es zu Lasten Ihrer Sicherheit umgangen. Daher sollten man sich nicht nur auf VPN verlassen. Ein Benutzer, der nur seine private E-Mail oder Social-Media-Konten ansehen möchte, kann schnell zum Problem werden.

Sind Sie sich vielleicht nicht sicher, welche Services Sie benötigen
oder inwiefern wir Ihnen helfen könnten?

Treten Sie doch in Kontakt mit uns, wir würden uns freuen von Ihnen zu hören.

Copyright 2020 n'cloud.swiss AG - All rights reserved

Made with Mobirise website software